Barcelona


Barcelona hat als einzige europäische Metropole wirklich von allem etwas zu bieten hat - Strand, Party, Shopping und Kunst & Kultur. Diese Stadt kann mit einen Strand nicht unweit von der Shopping und Partymeile La Rambla prahlen. Zudem sind in der Stadt Werke von Künstlern wie Antoni Gaudí (u.a. Sagrada familia) und Joan Miró vertreten.

Eine wirklich tolle Stadt, die die perfekte Balance zwischen Aktiv- und Relaxurlaub bietet.

Klickt euch einfach mal durch mein Menü von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit. Ich habe alle Eintrittspreise, Sparmöglichkeiten und Tipps für euch zusammengestellt. Wenn man Eintrittskarten vorbestellen kann gelangt ihr über den jeweils eingefügten Link direkt zu den offiziellen Tickets.

 

Internetseiten

Hier einige hilfreiche Seiten zur Urlaubs-Vorbereitung:

Spar-Tipp Nr. 1



Planung:

Wie lang sollte ein Trip nach Barcelona gehen?

Ich würde euch hier 4-5 Nächte empfehlen. So könnt ihr getrost alles mitnehmen, was die Metropole am Mittelmeer zu bieten hat. Denkt daran, dass der An- und Abreisetag nicht voll zur Verfügung steht. So habt ihr aber mindestens 3-4 volle Tage. Wer länger Zeit hat - unbedingt nutzen! Man kann hier natürlich auch seinen Jahres-Urlaub mit 10-14 Nächten verbringen - hier gibt es genug zu erleben.

 

Wieviel Taschengeld pro tag einplanen?

Barcelonas Sehenswürdigkeiten sind leider verdammt teuer - daher solltet ihr so 60 - 70 EUR pro Tag einplanen (Unterkunft nicht mit einberechnet). Also bei einem Trip von 4 Nächten auch ruhig 250-300 EUR Taschengeld mitnehmen. Wer dann noch shoppen möchte oder jede Nacht losgehen will, muss noch etwas drauf legen.