Montjuic

Ausflug zum Hausberg von barcelona

Ab ins Naherholungsgebiet von Barcelona - Urlaub soll ja auch Entspannung sein!

Wenn man den Montjuic besichtigen möchte, sollte man einen ganzen Tag einplanen. Vorausgesetzt man hat soviel Zeit. Natürlich steht es euch frei auch nur einzelne Teile zu besichtigen. Der Berg hat viel zu bieten: eine wunderschöne Aussicht, eine idyllische Umgebung in der Natur, eine Festung aus dem 17. Jahrhundert, die Anlage der Olympischen Spiele von 1929 und erstklassige Museen, wobei das 

Museu Nacional d'Art de Catalunya (MNAC) wohl das monumentale Highlight darstellt.

 

Sehenswürdigkeiten auf dem berg:

  • Museu Nacional d'Art de Catalunya (MNAC)
  • Fundaciò Joan Miró
  • Castell de Montjuic
  • Poble Espanyol de Montjuic
  • Olympiagelände von 1929

Berg rauf mit der Seilbahn

Eines der Highlights dieses Ausfluges ist für viele schon die Seilbahn, die einen vom Platja de Sant Sebastià abfährt. Den genauen Standort seht ihr hier im folgenden auf Google Maps - Port Cable Car.

Bringt auf jeden fall etwas Zeit mit. da sehr viele Touristen diese Fahrt machen möchten, muss man teilsweise schon über eine Stunde warten. Daher würde ich euch empfehlen ein One-way-Ticket zu nehmen und nachdem man den Berg erkundet hat mit dem Bus zurück in die Stadt fährt. Ansonsten müsst ihr unter Umständen auf dem Rückweg nochmal so lange warten.


Teléferico del Puerto

Mit der Teleférico del Puerto geht's rauf und wieder runter:

Einzelfahrt 11,00 EUR
Berg- und Talfahrt 16,50 EUR

Die Bahn fährt alle 15 Minuten:

Winter

(17.10. - 28.2.)

10.00 - 17.30 Uhr

Frühjahr/Herbst

(1.3. - 5.6./12.9. - 16.10.)

10.00 - 19.00 Uhr

Sommer

(6.6. - 11.9.)

10.00 - 20.00 Uhr