Big Ben

Elisabeth Tower (Name seit 2012)

- Nicht zu besichtigen -


Big ben

Ein weltberühmter Uhrturm

Big Ben bezeichnet eigentlich nicht den Turm selbst, sondern die größte der fünf Glocken im Innern. Das nur so nebenbei, um bei seinen Mitreisenden mit unnützem Wissen prahlen zu können.

 

Besichtigung Leider nur für Engländer

Das Innere des Turmes werdet ihr leider nicht so schnell sehen können. Nur Bürgern und ständigen Einwohnern Großbritanniens können sich an ein Parlamentsmitglied ihres Wahlkreises wenden und um einen Besuch bitten. Also ist es uns normalen Touristen gar nicht möglich!


Umbauten seit 2017

Seit Januar 2017 ist es nun soweit - der Big Ben wird in ein Gerüst gehüllt und die stündlichen Glockenschläge werden vorerst für unbestimmte Zeit verstummen. Es werden längst überfällige Renovierungsarbeiten an dem über 150 Jahre alten Glockenturm vorgenommen. Über 60 Jahre wurde nur das Nötigste an Reparaturen vorgenommen und die Quittung dafür ist gewaltig: Die Renovierung des Turms soll 37 Millionen Euro kosten. Und da ist der restliche Westminster Palace noch gar nicht miteinkalkuliert. 

mehr dazu: "Big Ben wird 2017 verstummen!"