PARIS


Paris - Stadt der Liebe. Sie gehört auf jeden Fall zu den Orten, die man im Leben wenigstens einmal besucht haben sollte.

Das Flair, was Paris ausstrahlt, kann man nicht in Worte fassen. Beim Spaziergang durch Montmartre kommt man sich vor wie in einer Filmkulisse. Entlang der Champs-Élysées beobachtet man die Reichen und Schönen. In den Pariser Museen kommt man aus dem Staunen kaum noch raus...

Klickt euch einfach mal durch mein Menü von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit. Ich habe alle Eintrittspreise, Sparmöglichkeiten und Tipps für euch zusammengestellt. Wenn man Eintrittskarten vorbestellen kann gelangt ihr über den jeweils eingefügten Link direkt zu den offiziellen Tickets.

 

Internetseiten

Hier einige Seiten, die einem helfen den Urlaub in Paris vorzubereiten:




Planung:

Wie lang sollte ein Trip nach Paris gehen?

Ich empfehle mindestens 3-4 Nächte.

Paris ist herrlich für ein verlängertes Wochenende. Besonders da Paris mit dem TGV  von Köln aus (oder mit dem Auto) schnell zu erreichen ist. Man muss nicht in den Flieger steigen. 

Paris hat viel zu bieten, aber die meisten Sehenswürdigkeiten schafft man in drei, vier Tagen. Wenn ihr jedoch eine Woche Zeit habt - nutzt es!

Wieviel Taschengeld pro tag einplanen?

Paris ist ja bekannt für saftige Preise - gerade bei Restaurants.

Ich rate für unter 25-jährige zu ca. 50 EUR pro Tag und für alle anderen mindestens 60-65 EUR pro Tag (Unterkunft nicht mit eingeschlossen). Sehenswürdigkeiten für unter 25-jährige sind meistens kostenfrei daher der Unterschied.

Wenn ihr euch jeden Tag eine Sehenswürdigkeit ansehen wollt, mittags einen Snack und abends vielleicht einmal richtig Essen geht...dazu kommt der tägliche Verkehr mit den ÖNPV - dann werdet ihr das brauchen. Nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

Ihr könnt aber auch jede Menge sparen indem ihr das ein oder andere Essen gehen verkneift und auf Märkten oder in Supermärkten die Verpflegung besorgt.