La Tour d'Eiffel (der Eiffelturm)

Eiffelturm

Eintrittspreise 2017

 Wer?/Was? zu Fuss (bis zur 2. Etage) mit Aufzug (bis zur 2. Etage) mit Aufzug (bis zur Spitze)
Erwachsener  7,- EUR  11,- EUR  17,- EUR
Jugendliche (12-24 Jahre) 5,- EUR  8,50 EUR 14,50 EUR
Kinder (4-11 Jahre) 3,- EUR  4,- EUR 8,- EUR
Kinder unter 4 Jahren frei  frei frei
Menschen mit Behinderung 3,- EUR  4,- EUR 8,- EUR
+ Begleitperson 3,- EUR  4,- EUR 8,- EUR

Öffnungszeiten 2017

 von 9.30 bis 23.00 Uhr

 

In der Sommermonaten geht es dann etwas eher los und man darf auch etwas länger auf dem Turm verweilen.

15. Juni - 2. September:

von 9 Uhr bis 0.00 Uhr

 

zudem ist der Eiffelturm einer der seltenen Sehenswürdigkeiten die 365 Tage im Jahr geöffnet haben... selbst an Weihnachten, Silvester und Neujahr.

Sportliche und junge Leute sparen am meisten!

Wer es etwas sportlich mag, kann einiges Sparen. Gemeint ist damit, dass man zur 2. Etage die Treppe anstatt den Aufzug nehmen kann und dafür ca. ein Drittel einspart. Nebenbei genießt man immer wieder schöne Aussichten schon beim Aufstieg. Wer unter Platzangst leidet sollte den Aufzug sowieso meiden! Wer jedoch nach ganz oben will, kommt um den Aufzug nicht herum. Aber ganz ehrlich - man muss auch nicht auf die Spitze rauf, von der 2. Etage hat man schon eine herrliche Aussicht über ganz Paris!

...und von ganz oben ist es auch schwieriger das Leben unten etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Beobachten macht hier viel mehr Spass!

 


Lange Wartezeit?

Wartezeiten von 2 Stunden sind beim Eiffelturm keine Seltenheit, also bringt Zeit mit! Wer die Zeit nicht aufbringen will (oder kann) muss es abends mal versuchen. Ab 20 Uhr wird es zwar ruhiger, was aber nicht bedeutet, dass man gar nicht mehr anstehen muss. Wenn ihr Glück habt steht ihr vielleicht nur 1 Stunde an.

Ein Versuch ist es Wert auf der offiziellen Seite sich die Tickets zu bestellen, dann gelangt man in eine andere Schlange, die nicht ganz so lang ist wie die reguläre. Jedoch muss man sich dann nicht nur auf den Tag, sondern auch auf die Uhrzeit festlegen, was viele im Urlaub als eher störend empfinden. Wer jedoch seine Tage sowieso durchorganisiert, für den könnte das hilfreich sein.